Schulinspektionsbericht März 2012

Am 08.03.2012 wurde der Inspektionsbericht der Schule veröffentlicht. Als erste Information finden Sie an dieser Stelle den kompletten Bericht.

Bericht der Schulinspektion vom März 2012


Qualitätsprofil der Schule

Die Schulinspektion bewertet die Schule mit der folgenden Skala:

Die Andreas-Schule hat eine sehr gute Bewertung erhalten:

7 x "A"              5 x "B"                 2 x "C"


Die Beurteilung des Unterrichtes

Die Inspektoren haben natürlich auch den Unterricht der Schule beurteilt. Dabei wird der Unterricht auch mit Hilfe einer Skala von "A" bis "D" eingeschätzt.

Um ein vergleichbares Bild zu erhalten, werden die Ergebnisse der Schule mit denen aller Berliner Schulen ins Verhältnis gesetzt. Dies vergleichende Bewertung wird mit:

Fazit

Die Schulinspektoren bescheinigten unserer Schule die Durchführung von Unterricht auf sehr hohem intellektuellem Niveau.

Eine Stärke dieser Schule ist die Durchführung von problemorientiertem Unterricht. Hier zeigen wir im Vergleich zum Berliner Durchschnitt überdurchschnittliche Ergebnisse; sind aber noch ein gutes Stück von einem sehr guten Ergebnis entfernt.

Der Bereich der kooperativen Lernformen, der inneren Differenzierung und dem selbstständigen Lernen haben wir noch Entwicklungsbedarf. Hierauf werden wir in den nächsten Jahren unseren Fokus richten. Allerdings behindert der bauliche Zustand des Gebäudes (zu hohe Räume, mangelhafte Akustik) diese Lernformen sehr stark.


Der Inspektionsbericht bennent aber auch weitere Schwächen der Schule, die nicht durch uns beeinflussbar sind. Hier werden der bauliche Erhaltungszustand, der triste Schulhof und die auf den Belag des Schulhofes zurückzuführende Staub- und Schmutzbelastung benannt.

Die Schülervertretung hat jetzt eine Initiative "Schönerer Schulhof" gestartet.

Neueste Nachrichten

Runden Sie den Spendenstand auf und helfen Sie mit einer direkten Spende!

Aktuelle Projekte

Unsere Partner

IHK Berlin

 

Impressum