Kunststoffe - Stoffe für (fast) alles!?

Kursangebote für Sekundarschüler im FMP-ChemLab erweitert

Kunstoffe sind aus dem Alltag des 21. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Was bliebe von den gegenwärtig hergestellten Bauwerken, technischen Geräten, Textilien, medizinischen Apparaturen und Hilfmitteln, aber auch von Sport- und Freitzeitartikel ohne Kunststoffe übrig?

Im FMP-ChemLab wird jetzt ein neuer Kurs angeboten, in dem verschiedene Kunststoffe nach verschiedenen Mechanismen synthetisiert werden. Dieser Kurs wurde mit Unterstützung eines abgeordneten Chemielehrers und mit Schülern des Andreas-Gymnasiums entwickelt.

Neben den "Klassikern" Nylon und Pur-Schaum werden unterschiedlich stark vernetzte Makromoleküle hergestellt und die Eigenschaften dieser Produkte verglichen.

Die Schüler lernen Redox- und lichtinitiierte Synthesen kennen. Probleme des Kunststoffeinsatzes in fast allen Bereichen des täglichen Lebens werden experimentiell erfahrbar. Als Alternative wird zudem "Kunststoff" aus Biomolekülen hergestellt.

Thomas Lundschein

Neueste Nachrichten

Runden Sie den Spendenstand auf und helfen Sie mit einer direkten Spende!

Aktuelle Projekte

Unsere Partner

IHK Berlin

 

Impressum